Häufige Fragen

Häufige Fragen

Lohnt sich eine Paarberatung/ Paartherapie?

Eine Beratung ist Hilfe zur Selbsthilfe. Sie moderiert, so dass Sie wieder ins Gespräch miteinander kommen. Sie bietet Raum zur Auseinandersetzung, so dass neue Erkenntnisse entstehen. Sie gibt Schützenhilfe bei der Suche nach Lösungen, so dass anderes Verhalten möglich wird. Voraussetzung dafür ist Ihre Bereitschaft aktiv an Ihrer Beziehung zu arbeiten – sowohl in den Gesprächen, als auch im gemeinsamen Alltag.

Wer trägt die Kosten für eine Paarberatung oder Paartherapie?

Paarberatung/ Paartherapie ist eine private Dienstleistung. Krankenkassen übernehmen hierfür keine Kosten.

Woran erkennen wir, dass die Paarberaterin/ Paartherapeutin zu uns passt?

Ob die Paarberaterin/ Paartherapeutin zu Ihnen als Paar passt, entscheiden Sie.

Hinweise hierfür sind, dass

  • die „Chemie zwischen uns stimmt",
  • Sie Aha-Effekte gewinnen oder
  • sich etwas in Ihrer Einstellung und/ oder dem Kontakt zwischen Ihnen als Paar bewegt.

Wie lange dauert eine Paarberatung/ Paartherapie?

Jede Sitzung dauert 90 Minuten und ist in sich abgeschlossen. Sie sollten also während oder nach jeder Sitzung den Eindruck haben, ein Stück für sich vorangekommen zu sein. Paare nutzen häufig zwischen 5 und 15 Sitzungen.